Geschichte an der Thomasschule zu Leipzig

1. Fachinformationen

Das Fach Geschichte wird nach sächsischem Lehrplan ab Klassenstufe 5 unterrichtet und von den Schülerinnen und Schülern der Thomasschule zu Leipzig besonders gern für die Komplexe Lernleistung (KOLL) in Klassenstufe 10 und die mündliche Abiturprüfung am Ende der 12.Klasse gewählt.

„Jeder Mensch ist in seinem Alltag eingebunden in geschichtliche Bezüge, die seine Einstellungen und sein Handeln prägen. Zugleich begegnet er ständig Interpretationen und Deutungen von Geschichte. Der Geschichtsunterricht hat die Aufgabe, dieses Alltagsbewusstsein zu analysieren und zu erweitern. Auf diese Weise trägt die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit zu einem besseren Verständis der Gegenwart bei.“ (Lehrplan Gymnasium Geschichte 2004/2007/2009/2011)

Außerdem ist die Thomasschule zu Leipzig, sicher nicht zuletzt aufgrund ihrer jahrhundertelangen Tradition und Geschichte, ein gern gewählter Ort für historische Sonderausstellungen, zum Beispiel zum Thema „Mauerfall ´89“ oder der „Biographie und Arbeit Dr. Goerdelers“.

Die folgende Tabelle veranschaulicht die Lern- und Wahlpflichtbereiche in den verschiedenen Klassenstufen:

Geschichte Lernbereiche

Bei Lernbereichen handelt es sich um verpflichtende Inhalte, während von den Wahlpflichtbereichen ein Thema ausgewählt werden kann.

2. Geplante Aktivitäten im Schuljahr 2016/2017

Klassenstufe 9:

  • Exkursion nach Buchenwald am 30.03.2017

Klassenstufe 10:

  • Exkursion zum Jugendwerkhof Torgau

 

C. Weigel